© Vorderstoder im Sommer | Foto: TVB Pyhrn-Priel/Röbl
Vorderstoder im Sommer | Foto: TVB Pyhrn-Priel/Röbl

Traunviertel Tour - Etappe 7 / Zusatzetappe

  • für Gruppen geeignet
  • kulturell interessant
  • Mehrtagestour
  • Unterkunftsmöglichkeit

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4580 Windischgarsten
Zielort: 4572 St. Pankraz

Dauer: 4h 39m
Länge: 59,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 594m
Höhenmeter (abwärts): 683m

niedrigster Punkt: 467m
höchster Punkt: 807m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: mittel
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:

E-Bike Genusstour in 7 Tagesetappen mit ca. 460 Km und ca. 5.000 Hm
Die Strecke führt gut markiert meistens auf Landesradwegen entlang von Flüssen und Gewässern vom Steyrtal über das Kremstal und das Almtal bis Gmunden, weiter am Übergang zum Alpenvorland nach Bad Hall, über Wolfern und Steyr ins Ennstal und über das Reichraminger Hintergebirge in die Pyhrn-Priel Region und retour nach Steyr.



Empfohlene Jahreszeiten:

  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober



Eigenschaften:

  • Etappentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch



Wegbeschreibung:

Etappe 7 / Zusatzetappe


Von Windischgarsten radeln Sie über Edlbach nach Spital am Pyhrn (R31), ab dem Ortszentrum Spital am Pyhrn folgen Sie den R31 Richtung St. Pankraz; beim ehem. Gasthaus Schlagedl biegen Sie links ab und folgen den R311 (Pyhrn-Priel Panorama) Richtung Gleinkersee. Über Vorderstoder gelangen Sie zum Weltcuport Hinterstoder. Hier fahren Sie zum Baumschlagerreith am Talende und auf dem Rückweg geht`s noch zum schönsten Platz Österreichs, dem Schiederweiher (Abstecher zu Fuß).


Am besten, Sie übernachten noch einmal extra und genießen die vielen Freizeitmöglichkeiten in Hinterstoder, denn auch im Frühjahr, Sommer und Herbst ist hier einiges zu tun! Am nächsten Tag sind es dann noch ca. 75 km retour bis nach Steyr.


Fahrradfreundliche Betriebe in der Radregion Traunviertel


Unter der Bezeichnung „Radregion Traunviertel“ haben sich die Destinationen Steyr und die Nationalpark Region, Bad Hall, Traunsee-Almtal und Pyhrn-Priel zusammengeschlossen. Zahlreiche qualifizierte und gekennzeichnete „Fahrradfreundlichen Betriebe“ bieten hier spezielle Übernachtungsmöglichkeiten mit Werkzeug für kleinere Reparaturen, absperrbaren Fahrradräumen sowie ausreichend Infomaterial zum Thema Radfahren in der Radregion Traunviertel.


Unter MEINE EMPFEHLUNGEN finden Sie unsere FAHRRADFREUNDLICHEN BEHERBERGUNGS-BETRIEBE an der Tour. 


Rad Shuttle Bus


Die Strecke zwischen Steyr und Spital am Pyhrn können Sie auch ganz bequem mit dem Rad-Shuttle-Bus bewältigen! So lassen sich die Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke besonders gemütlich genießen – und auch für den ein oder anderen kulturellen bzw. kulinarischen Abstecher bleibt genügend Zeit. Der Rad-Shuttle verkehrt von Ende Mai bis Ende Oktober jeweils samstags, sonntags und an den Feiertagen (vormittags). Die aktuellen Abfahrtszeiten und Haltestellen finden Sie auf www.steyr-nationalpark.at.


Achtung: Dieser Service muss vorab über die Website gebucht werden! 


Nostalgie Geheimtipp!


Fahren Sie ein Stück des Steyrtal Radweges R 8 (20 km) von Grünburg bis Steyr mit der Steyrtal Museumsbahn! Die alte Dampflok fährt an den Wochenenden von Juni bis September – der Radtransport ist gratis! 


E-Bike Verleih


E-Bikes können Sie sich in Steyr, Grünburg, Reichraming, Windischgarsten, Spital/Pyhrn, Hinterstoder, Roßleithen, Bad Hall, Grünau und Gmunden ausleihen. Weitere Infos erhalten Sie bei Ihrem „Fahrradfreundlichen Beherbergungsbetrieb“ und unseren Gästebetreuerinnen in den Tourismusinfostellen, diese verraten Ihnen auch gerne so manches „Geheimplatzerl“ und stehen Ihnen mit Ra(d)t und Tat zur Seite.


www.steyr-nationalpark.at / www.traunsee-almtal.at / www.badhall.at / www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at / www.oberoesterreich.at



Tipp des Autors:
Genießen Sie die wunderbare Landschaft der Urlaubsregion Pyhrn-Priel und machen Sie unbedingt einen Abstecher zu Fuß zum Pießlich Ursprungs und Steyr Ursprung!

Sicherheitshinweise:
Erkundigen Sie sich vor Start der Radtour über etwaige aktuelle Bau- oder Sanierungsarbeiten entlang des Radweges!

Ausrüstung:
Denken Sie an Sonnen- und Regenschutz und aktuelles Kartenmaterial. 

Weitere Infos und Links:
www.steyr-nationalpark.at
Ausgangspunkt: Windischgarsten - Spital/Pyhrn
Zielpunkt: Hinterstoder

Weitere Informationen:
  • Mehrtagestour
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Verpflegungsmöglichkeit

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Zahlungs-Möglichkeiten
Sonstige Zahlungsmöglichkeiten
Barzahlung
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Traunviertel Tour - Etappe 7 / Zusatzetappe
Tourismusverband Steyr und die Nationalpark Region
Stadtplatz 27
4400 Steyr

Telefon +43 7252 53229
Mobil +43 7252 53229
E-Mailinfo@pyhrn-priel.net
Webwww.steyr-nationalpark.at/
Webwww.steyr-nationalpark.at
http://www.steyr-nationalpark.at/
https://www.steyr-nationalpark.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4580 Windischgarsten
Zielort: 4572 St. Pankraz

Dauer: 4h 39m
Länge: 59,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 594m
Höhenmeter (abwärts): 683m

niedrigster Punkt: 467m
höchster Punkt: 807m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: mittel
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA