Vorderstoder im Sommer | Foto: TVB Pyhrn-Priel/Röbl

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

zur Datenschutzerklärung

Skitour Warscheneck (Tourengebiet Wurzeralm)

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4582 Spital am Pyhrn
Zielort: 4582 Spital am Pyhrn

Dauer: 5h 4m
Länge: 10,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 555m
Höhenmeter (abwärts): 1.604m

niedrigster Punkt: 825m
höchster Punkt: 2.360m
Schwierigkeit: schwer
Kondition: schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schnee

powered by TOURDATA

  ACHTUNG: das Skigebiet Wurzeralm ist ab Montag, 16.03.2020 frühzeitig geschlossen. Dadurch können die Renovierungsarbeiten an der Standseilbahn früher beginnen. Das Tourengehen auf der Skitourenspur und das Abfahren ist durch diese Arbeiten gefährlich!

Das Warscheneck vom Frauenkar und Abfahrt über das Brunnsteinerkar zur Wurzeralm Talstation!

Dies ist zwar die kürzeste Tour auf das Warscheneck, aber auch die schwierigste. Diese Tour sollte nur von guten Tourengehern im Frühjahr unternommen werden. Aufgrund der südseitigen Ausrichtung gibt es oft traumhaften Firnschnee.

Aufstieg:
Mit der Standseilbahn auf die Wurzeralm und weiter mit dem Sessellift auf das Frauenkar auf 1.860 Metern. Bis zur ersten Linkskehre auf der Piste vorfahren (ca. 20 Meter), nun rechts auffellen. Nun führt die Tour in herrlicher, hochalpiner Landschaft zwischen Widerlechnerstein und Ramesch durch das Frauenkar auf die Scharte (1.989 m - ca. 30 Minuten). Von hier hat man einen guten Überblick über den weiteren Aufstieg durch die felsdurchsetzte Flanke. Am Anfang quer durch das obere Brunnsteinerkar ansteigen auf rund 2.100 m. Nun geht es sehr steil (Stahlseil) über die felsigen Bänder aufwärts. (Vorsicht: Schneebrettgefahr) Hier empfiehlt sich die Ski zu tragen, oft sind Steigeisen notwendig.
Zum Schluss geht es über die steile Schneeflanke hinauf zum Grat - Vorsicht Wechte!!! und weiter auf den Toten Mann. Nun links am Plateau entlang das Gipfelkreuz vor Augen hinauf auf den höchsten Punkt vom Warscheneck.

Abfahrt:
Bis ins obere Brunnsteinerkar wie Aufstieg.
Nun gibt es zwei Möglichkeiten, entweder zurück über die Frauenscharte durch das Frauenkar zur Bergstation und über die Pisten zur Wurzeralm Talstation.
Oder Abfahrtsvariante Brunnsteinerkar:
Am Anfang links, längs der Ramesch-Nordostwand entlang, mit Blick zur Roten Wand, durch das Kar abfahren. Am Karende ca. 1.700 m bricht in der Mitte ein Felsband steil Richtung Brunnsteinersee ab. In einer langen Schrägfahrt links solange queren bis das Abfahren hinunter zum Brunnsteinersee möglich wird. VORSICHT: Erhebliche Lawinengefahr!
Vom Brunnsteinersee über die Loipe zurück zur Talstation des Frauenkars und weiter zur Bergstation der Standseilbahn und Abfahrt über die Skipiste.

Ausgangspunkt: Wurzeralm Standseilbahn Talstation
Zielpunkt: Wurzeralm Standseilbahn Talstation

Weitere Informationen:
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Verpflegungsmöglichkeit

Details - Ski
  • Abstieg: Schwierigkeit: schwer, 1583 Höhenmeter
  • Aufstiegshilfe
Erreichbarkeit / Anreise

Fahren Sie in Spital am Pyhrn von der A9-Pyhrnautobahn ab und folgen der Beschilderung bis zur Wurzeralm Talstation!

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühwinter
  • Hochwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Skitour Warscheneck (Tourengebiet Wurzeralm)
Pyhrn-Priel Tourismus GmbH
Stiftsplatz 1
4582 Spital am Pyhrn

+43 7563 249
+43 7563 249 - 20
spital@pyhrn-priel.net
www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at
http://www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4582 Spital am Pyhrn
Zielort: 4582 Spital am Pyhrn

Dauer: 5h 4m
Länge: 10,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 555m
Höhenmeter (abwärts): 1.604m

niedrigster Punkt: 825m
höchster Punkt: 2.360m
Schwierigkeit: schwer
Kondition: schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schnee

powered by TOURDATA