Klettersteige

Möchten Sie einmal einen Klettersteig bezwingen und trauen sich aber nicht? Dann sind Sie in Vorderstoder genau richtig. Auf einem der vielen Klettersteige der Region sind Sie mit einem Klettersteig-Guide am richtigen Weg.

 

Viele Klettersteige bieten die Möglichkeit, Gegenden zu erreichen, die dem „normalen“ Wanderer verwehrt bleiben. Man erklimmt mittels Klettersteige einsame Gipfel mit herrlichen Aussichten, auf die kein Wanderweg führt. Das ist natürlich nur einer von vielen Gesichtspunkten. Genauso wie Fußball oder Tennis ist das Klettersteig-Gehen ein Sport, dem man mit Begeisterung nachgehen kann. Die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade ermöglichen es dem Anfänger genauso wie dem Profi, diesem schönen Alpinsport nachzugehen.

 

Stodertaler Klettersteig auf die Spitzmauer

Dieser Klettersteig verkürzt die Aufstiegszeit auf die Spitzmauer auf ca. 3 Stunden. Der mit 250 m Stahlseil hervorragend abgesicherte Steig verläuft im mittleren Schwierigkeitsbereich teilweise über senkrechten Fels und ist auch für Klettersteigneulinge geeignet.

 

Bert-Rinesch-Steig auf den Großen Priel

Dieser Klettersteig führt in etwa 4 bis 5 Stunden auf den Großen Priel und setzt Klettersteigerfahrung voraus. Der Steig wurde mit 1300 m Stahlseil, Leitern und Trittbügeln abgesichert, führt oft über senkrechte und auch über hängende Passagen und stellt hohe Ansprüche an die Ausdauer und Kondition der Begeher. Bewertung: sehr schwierig

 

Klettersteigausrüstung ist leihweise beim Hüttenpächter erhältlich!

 

Prielschutzhaus

Prielschutzhaus 1

4573 Hinterstoder

Pächter: Harry Höll