Zwischen Himmel und Erde - Gerlinde Kaltenbrunner und die Welt der 8000er

Zwischen Himmel und Erde - Gerlinde Kaltenbrunner und die Welt der 8000er

Stiftsplatz 1, 4582 Spital am Pyhrn
Tel.: 07563 249-23; Fax: 07563 249-20
Email: info@weltder8000er.at
Internet: www.weltder8000er.at

Das 2015 eröffnete Museum bietet in beeindruckender multimedialer Weise Einblick in die faszinierende Welt des Höhenbergsteigens. Es zeigt die Geschichte des Alpinismus, erläutert die physischen Bedingungen für das Extrembergsteigen sowie die Phasen von Hochalpin-Expeditionen. Ein vollständiges Expeditions-Equipment mit Ausrüstungsgegenständen, die Gerlinde Kaltenbrunner bei 8000er-Gipfelbesteigungen verwendet hat, ist ebenso Teil der Ausstellung wie ein überwältigender Film über die Gefahren auf den höchsten Gipfeln der Erde.

 

 

 

 


Öffnungszeiten

Ganzjährig von Montag bis Sonntag von 9.00 - 17.00 Uhr

 

24. Dezember und 31. Dezember von 9.00 - 12.00 Uhr

25. Dezember und 1. Jänner geschlossen

Eintrittspreise

• Erwachsene: € 8,-

• Kinder bis 15 Jahre: € 4,50

• Schüler, Studenten, Pensionisten, Gruppen: € 7,-

• Familien

2 Elternteile mit bis zu 3 Kindern: € 19,-

1 Elternteil mit bis zu 3 Kindern: € 11,-

• Schulgruppen: € 4,-

inkl. päd. Programm: € 6,50

 


Übersichtskarte und Anfrageformular



Unverbindliche Anfrage senden:


















Weitere Ausflugsziele

Benediktinerstift Kremsmünster

Das Benediktinerstift Kremsmünster wurde im Jahre 777 n. Chr. vom Bayernherzog Tassilo III. gestiftet - der Legende nach an dem Ort, an dem sein Sohn Gunther bei einem Jagdunfall den Tod fand.

Durch die Um- und Neubauten Carlo Antonio Carlones und Jakob Prantauers im 17. und 18. Jahrhundert, zählt Kremsmünster zu den bedeutendsten barocken Klosteranlagen Österreichs.
Die Sternwarte - naturhistorisches Museum und Forschungsstätte seit 1758 im ältesten Hochhaus Europas - lädt zum Schauen und Entdecken ein.

Öffnungszeiten:
Führungen Kunstsammlungen
01. Mai bis 31. Oktober wochentags: 10.00, 11.00, 14.00, 15.00, 16.00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag: 10.00, 11.30, 13.00, 14.00, 15.00, 16.00 Uhr
01. Jänner bis 30. April & 01. November bis 31. Dezember wochentags:
11.00, 14.00, 15.30 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag: 11.00, 14.00, 15.30 Uhr

Führungen Naturwissenschaftl. Sammlungen/Sternwarte

01. Mai bis 31. Oktober: täglich 10.00 und 14.00 Uhr, Hauptferienzeit zusätzlich 16.00 Uhr.

 

 

 

Benediktinerstift Admont - Bibliothek & Museum

Das Benediktinerstift Admont, welches seit mehr als 900 Jahren das kulturelle Leben der Region prägt, liegt malerisch am Eingang zum Nationalpark Gesäuse.

Kulturelle Hauptattraktion ist die größte Klosterbibliothek der Welt, welche seit dem Jahr 2003 mit einem der kontrastreichsten Privatmuseen Österreichs ergänzt wird: über 3.600 m² Ausstellungsfläche laden ein, entdeckt zu werden. Neben der kunsthistorischen und der naturhistorischen Sammlung zieht die multimediale Stiftspräsentation Jung und Alt in ihren Bann. Das Museum für Gegenwartskunst und der Sonderausstellungsbereich runden das Angebot ab. Nach dem Besuch der Bibliothek und des Museums laden die neugotische Stiftskirche und das Restaurant „Stiftskeller“ zum Verweilen und die weitläufigen Parkanlagen mit dem Kräutergarten zu einem Spaziergang ein.

Öffnungszeiten:
27. März bis 06. November 2011: täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr
Jeden Freitag im Juli und August: bis 20.00 Uhr geöffnet
außerhalb der Saison auf Anfrage

 

 

Schaukäserei - Glasmalereigalerie - Genusszentrum

Das ursprünglich im 14. Jh. gegründete Frauenkloster wurde 1620 von Zisterzienserpatres aus dem Stift Rein wieder besiedelt.

Seit 1924 stellen Mönche in der traditionellen Klosterkäserei erlesene Spezialitäten her. Seit Herbst 2009 können Sie in die Welt des Käses eintreten und unter fachkundiger Anleitung ein Käselaibchen im Käsg´wölb produzieren. Das Genusszentrum lädt nach der Besichtigung zur Verkostung und zum Einkauf. Die Glasmalerei gibt Einblick in das Schaffen der traditionsreichen Kunst-Werkstätte.

Öffnungszeiten (Ganzjährige Führungszeiten)
Genusszentrum:
Führungen inkl. Käseverkostung: Gruppen auf Voranmeldung ganzjährig jederzeit/ ab 4 Personen täglich 10.30 und 14.00 Uhr (April - Oktober)
Genusszentrum Stift Schlierbach: täglich 9.00 - 18.00 Uhr
(Ausnahme: November - März: bis 17.00 Uhr, Samstag Nachmittag, Sonntag & Feiertag geschlossen)

Wechselnde Ausstellungen im Genusszentrum und in der Margret-Bilger-Galerie, Konzerte
NEU: "Selber Käsen im Käsg´wölb Stift Schlierbach" ab 10 Personen 
 

 

 

Steyrtal Museumsbahn

Unternehmen Sie eine Fahrt mit der ältesten Schmalspurbahn Österreichs. Die 17 km lange Strecke von Grünburg nach Steyr führt durch die wildromantische Aulandschaft des Steyr-Flusses.

Besonders reizvoll ist die Fahrt mit dem offenen Waggon im Sommer - ein schöner Ausflug in Verbindung mit einer Radpartie am Steyrtal Radweg (Radtransport gratis!).

01. Mai und 5. Juni bis 25. September 2011 an den Wochenenden (Fahrzeit ca. 1 Stunde)

Fahrplan:
Jeden Sonntag vom 05. Juni bis 25. September:
Steyr Lokalbahnhof ab 10.00 14.00 18.30
Grünburg ab 8.30 12.00 17.00

Jeden Samstag vom 02. Juli bis 24. September:
Steyr Lokalbahnhof ab 10.00* 14.00 18.30
Grünburg ab 8.30* 12.00 17.00
* verkehrt nur im September

 

 

EurothermenResort Bad Hall - Therme Mediterrana

Die Relax-Therme des EurothermenResorts Bad Hall begeistert mit südländischem Flair. Bereits beim Betreten der neuen Therme zieht Sie die einzigartige mediterrane Architektur in Ihren Bann.

Eine großzügige Wasserfläche, prickelnde Attraktionen und lichtdurchflutete Ruheräume schaffen eine Welt voll Entspannung und Wohlbefinden. In mediterranem Glanz erstrahlen Innen- und Außenbecken der Thermenwelt. Ein pompöser Massagetempel bildet einen imposanten Blickfang im Innenbecken. Ein Wasserkanal führt Sie im Vitalbecken ins Freie, wo Sprudelliegen dazu einladen, den Blick auf das sanfte Voralpenpanorama zu richten.

Öffnungszeiten:
Relaxium - die Saunawelt: täglich von 11.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Mediterrana - die Therme: täglich von 09.00 Uhr bis 24.00 Uhr (Badeschluss jeweils 30 Minuten vorher)

 

 

 

Naturjuwel Gleinkersee - Bootsverleih

Der Gleinkersee, ein bezaubernder kleiner Voralpensee, ist der richtige Ort zum Durchatmen und um die Seele baumeln zu lassen.

Umgeben von saftig grünen Wiesen und gesunden Wäldern, ist dieser Gebirgsbadesee eine Idylle, die ihresgleichen sucht. Eine gepflegte Liegewiese samt Badesteg und Kinderspielplatz laden Groß & Klein zum Baden ein. Außer dem Rund-Wanderweg um den See gibt es Schutzhütten, Gipfel und den Pießling Ursprung zu erkunden. Und im Gasthaus Seebauer direkt am See gilt es darüber hinaus kulinarische Köstlichkeiten auf der Sonnenterrasse oder im Kastaniengastgarten zu genießen!

Öffnungszeiten:
Mai bis September täglich geöffnet; bei Schlechtwetter in den Monaten Mai, Juni und September am Montag Ruhetag.


Bootsverleih Stausee Klaus

Ein Ausflug nach Klaus an der Pyhrnbahn zum Stausee lohnt sich immer!

Genießen Sie eine Bootsfahrt mit dem Elektroboot am idyllischen Stausee oder machen Sie eine Rundfahrt mit der schwimmenden Almhütte, entlang wildromantischer Schluchten und steilen Konglomeratwänden durch eine canyonartige Flusslandschaft (Dauer ca. 2 Stunden).
Sonnen Sie sich auf der Liegewiese oder wandern Sie rund um den See (gesamte Gehzeit ca. 5 Stunden).

Kinder aller Altersgruppen sind stets vom großzügigen Spielplatz begeistert. Das neu renovierte Gasthaus bietet sich nicht nur zur Einkehr nach einer Wanderung oder einer Bootsfahrt an, sondern ist auch für kleine Feste wie Betriebs- und Familienfeiern (bis 40 Personen) optimal geeignet.

Öffnungszeiten:
Bootsverleih täglich von Mai bis September bei Schönwetter
Schwimmende Almhütte: 01. Mai bis 15. September jeweils an Sonn- und Feiertagen - Abfahrt 14.00 Uhr (Begrenzte Fahrgastanzahl 50 Personen/Reservierung möglich).

3D-Bogenparcours am Wurbauerkogel

"Wenn der Pfeil weg ist, hat man den Bogen raus!"

Der 3D-Bogenparcours am 850m hohen Erlebnisberg Wurbauerkogel führt auf rund 3 Kilometer über Almwiesen und durch Mischwälder. 30 naturnahe Tiernachbildungen wie Gämse, Wolf & Bär befinden sich im Parcours. Auch für Familien geeignet!

Öffnungszeiten:
Mai bis Oktober: täglich von 10.00-17.00 Uhr (ab 15 Pers. Voranmeldung notwendig)
Ausrüstung-Verleih: Mai, Juni bis 8. Juli, 11. September und Oktober: Sa, So und Feiertage 10.00-17.00 Uhr
9. Juli - 10. September täglich 10.00-17.00 Uhr

Alpine Coaster

Das absolute Highlight am Fuße des Wurbauerkogels ist ohne Zweifel der allwetterfeste Alpine Coaster.

Bequem geht’s bergwärts, durch Kreisel, über Jumps und Wellen führt die fetzige Fahrt im Zweipersonenschlitten mit einer maximalen Geschwindigkeit von 40 km/h ins Tal. Sicherheit wird durch Sicherheitsgurte und Hightech gewährt!

Öffnungszeiten:
21. Mai bis 09. Oktober 2011 - durchgehender Betrieb (Betriebseinstellungen bei Schlechtwetter vorbehalten)
Zusätzlich bei Schönwetter: 23.-25. Apr. (Ostern), 30. Apr./01. Mai, 07./08. Mai, 14./15. Mai, 15./16. Okt., 22.-26. Okt.


Fahrplan:
Mai, Juni und 12. Sept. bis 26. Okt.: 10.00–16.30 Uhr
Juli, August bis einschl. 11. Sept.: 09.30 –17.30 Uhr
Sonderfahrten für Gruppen auf Anfrage

 

 

  

Sommerrodelbahn in Windischgarsten

Sommerrodeln am Erlebnisberg Wurbauerkogel garantiert Spaß und Action.

Die Abfahrt auf einer der längsten Sommerrodelbahnen Österreichs ist ein tolles Erlebnis, das man sich im Sommer nicht entgehen lassen sollte. Durch 16 Kurven und über 233 Höhenmeter führt die fetzige Fahrt vom Wurbauerkogel ins Tal.

Öffnungszeiten:
21. Mai - 09. Oktober 2011 - durchgehender Betrieb
(Betriebseinstellungen bei Schlechtwetter vorbehalten)
Zusätzlich bei Schönwetter: 23.-25. Apr. (Ostern), 30. Apr./01. Mai, 07./.08. Mai, 14./15. Mai, 15./16. Oktober, 22.-26. Oktober


Fahrplan:
Mai, Juni und 12. Sept. bis 26. Okt.: 10.00–16.30 Uhr
Juli, August bis einschl. 11. Sept.: 09.30 –17.30 Uhr
Sonderfahrten für Gruppen auf Anfrage
(Achtung, aus Sicherheitsgründen kein Betrieb der Sommerrodelbahn bei feuchter Fahrbahn!)