Klettern

Die Klettergebiete der Urlaubsregion Vorderstoder lassen die Könner und Einsteiger keinesfalls zu kurz kommen. Ob an der Kletterwand oder in der Kletterhalle...

 

Hier befinden sich eine große Anzahl von Routen, auch Mehrseillängen-Routen ab dem 3. Schwierigkeitsgrad, abgesichert mit stabilen Bohrhaken.

 

Ob ins Seil springen, denn das Stürzen muss geübt und gelernt sein, oder die richtige Steigtechnik, denn so schonst du deine Armkraft und kannst du besser klettern. Ein Kletterprofi vermittelt Ihnen Sicherungs- und Klettertechniken nach dem neuesten Stand.

 

Stodertaler Klettersteig auf die Spitzmauer

Dieser Klettersteig verkürzt die Aufstiegszeit auf die Spitzmauer auf ca. 3 Stunden. Der mit 250 m Stahlseil hervorragend abgesicherte Steig verläuft im mittleren Schwierigkeitsbereich teilweise über senkrechten Fels und ist auch für Klettersteigneulinge geeignet.

 

Bert-Rinesch-Steig auf den Großen Priel

Dieser Klettersteig führt in etwa 4 bis 5 Stunden auf den Großen Priel und setzt Klettersteigerfahrung voraus. Der Steig wurde mit 1300 m Stahlseil, Leitern und Trittbügeln abgesichert, führt oft über senkrechte und auch über hängende Passagen und stellt hohe Ansprüche an die Ausdauer und Kondition der Begeher. Bewertung: sehr schwierig

 

Klettersteigausrüstung ist leihweise beim Hüttenpächter erhältlich!

 

Prielschutzhaus

Prielschutzhaus 1

4573 Hinterstoder

Pächter: Harry Höll

 

Spital/Pyhrn:

Kletterhalle

Kletterwand beim Lindenhof

 

Rosenau:

Kampermauer am Hengstpass

 

Windischgarsten:

Kletterhalle des Alpenvereins

 

Roßleithen:

Klettergarten Rote Wand Sattel